Brusterhaltende Therapie


Frauen mit Brustkrebs können heute überwiegend brusterhaltend operiert werden. Die Geschwulst selbst, die unmittelbare Umgebung und ein Teil der Lymphknoten aus der Achselhöhle werden dabei entfernt. Im Falle einer brusterhaltenden Operation ist eine nachfolgende Bestrahlung der Brust erforderlich, seltener auch nach einer Brustamputation.

Es hängt vom Verhätnis der Tumorgröße ab, ob brusterhaltend operiert werden kann. Eine brusterhaltende Therapie sollte nur dann durchgeführt werden, wenn bei kompletter Tumorentfernung auch ein gutes kosmetisches Ergebnis erzielt wird. Die Anwendung unterschiedlicher Op-Methoden (siehe unten) erlaubt es uns, dem Rechnung zu tragen.


Entfernung der Brust


Sollte jedoch eine komplette Brustabnahme notwendig sein, so bedeutet dies keinesfalls den Verlust der körperlichen Integrität, da die amputierte Brust rekonstruiert werden kann. Dies Wiederherstellung der Brust kann in der gleichen operativen Sitzung oder auch zu einem späteren Zeitpunkt durchgeführt werden. In den letzten Jahren wurden verschiedene Verfahren entwickelt, die eine Nachbildung der Brustform ermöglichen, ohne dass dies einen negativen Einfluss auf den Krankheitsverlauf für die Patientin hat. Die Rekonstruktion erfolgt entweder durch Einlage von Silikongelimpantaten oder mit körpereigenen Muskel-Haut-Gewebe.


Entfernung des Wächterlymphknoten


Zur operativen Therapie bösartiger Tumore der Brust gehört in der Regel auch die Entfernung von Lymphknoten aus der Achselhöhle. Wenn das Austasten und der Ultraschall der Achselhöhle keine auffälligen Lymphknoten ergeben haben, kann die alleinige Entfernung des Wächterlymphknoten (Sentinel Node Biopsy) vorgenommen werden. Bei dieser Methode werden nur wenige Lymphknoten entfernt, die vorher durch einen radioaktiven Stoff markiert wurden. Diese Methode ist sehr schonend und verhindert in den meisten Fällen ein Stau an Lymphflüssigkeit in Arm und Brust.

Während der Operation wird der Wächterlymphknoten vom Pathologen untersucht. Wenn ein Tumorbefall im Wächterlymphknoten nachgewiesen wird, müssen weitere Lymphknoten der Achselhöhle entfernt werden.


Sentinel Nodes Biopsy
 
Am Tag vor der Operation umspritzen der Brustwarze mit radioaktiven Material
 
Gamma-Sonde zum Auspüren des radioaktiven Lymphknoten
 
Aufsuchen des markierten Lymphknotens mit der Gamma-Sonde während der Operation
 

Top